EITEC GmbH Logo

Erfolgsgeschichte::

Virtueller Showroom für DOM Sicherheitstechnik

Wie Dom Sicherheitstechnik mit ihrem neuen Showroom von Vuframe® die Messe der Zukunft gestaltet

EITEC GmbH
Illustration

Der Kunde

DOM Sicherheitstechnik GmbH

Das Unternehmen kam auf Vuframe® zu, weil es aufgrund eines bereits geplanten digitalen Events auf der Suche nach einer geeigneten Lösung für einen virtuellen Showroom war.

Die Dom Sicherheitstechnik GmbH wurde 1936 als produzierendes Unternehmen industrieller Metallwaren gegründet. Heute zählt es zu den führenden Herstellern innovativer Schließtechnik und digitaler Zutrittssysteme.
Die Produktpalette reicht von Sicherheitslösungen für Einfamilienhäuser bis hin zu digitalen Zutrittskontrollsystemen für Großobjekte. Ein Netz aus Vertrieb und Fachhändlern findet für jede Kundengruppe die optimale Sicherheitslösung.
Seit 2005 ist die DOM SIcherheitstechnik GmbH Teil der französischen DOM Security S.A.S, einer unabhängigen europäischen Industriegruppe mit Sitz in Paris, die sich auf Schließsysteme und Türtechnik spezialisiert hat. DOM Security ist mit mehr als 1.500 Mitarbeitern in 20 Niederlassungen in ganz Europa vertreten und eines der größten Unternehmen im Bereich der Schließtechnik.

Auf einen Blick: 

DOM Security S.A.S in Zahlen

Top 3

der führenden Hersteller 


1500

Mitarbeiter weltweit


20

Niederlassungen in Europa


175 Mio €

Umsatz im Jahr


Startseite des virtuellen Showrooms der D

Klicken Sie auf das Bild, um zum den neuen virtuellen Showroom von DOM Sicherheitstechnik live zu erleben

Das Projekt:

Virtueller Showroom: Die Messe der Zukunft

Das Unternehmen kam auf Vuframe® zu, weil es aufgrund eines bereits geplanten digitalen Events auf der Suche nach einer geeigneten Lösung für einen virtuellen Showroom war.
Überzeugt hatte letztendlich die Editierbarkeit der Vuframe® Showrooms (SmartVenew®), denn damit war sichergestellt, dass der neue, virtuelle Auftritt nicht nur auf ein Event begrenzt sein wird, sondern für jegliche Produktlaunches, Roadshows oder andere Events umgebaut werden kann.
DOM hatte zu dem Zeitpunkt schon einen statischen,virtuellen Messestand geplant und deshalb bereits 3D-Daten für einen solchen vorliegen. Diese bildeten die Grundlage für den realisierten Showroom mit Vuframe®.

3D-Voralge für den DOM Messestand

Der Vorher-Nachher-Vergleich

Die Lösung

Vuframe®: 3D-Baukasten für Unternehmen

Ausgangspunkt waren also die bereits vorhandenen 3D-Daten für den virtuellen Messestand, die mit der Vuframe®-Plattform aufbereitet wurden.

Nach Projektstart wurde schnell klar, dass neben einem selbst verwalteten Plattform-Zugang, in dem editiert und neue Produkte hinzugefügt werden können für DOM auch die Beratung der Vuframe® 3D-Experten eine wichtige Rolle spielen wird. Zunächst wurde gemeinsam und in enger Abstimmung die Architektur des Showrooms erarbeitet und erweitert. Die verschiedenen Integrationsmöglichkeiten von Marketingmaterial, Medien und Produktkatalogen sollten schließlich optimal genutzt und platziert werden.Letztendlich wurde der Showroom mit über 100 klickbaren Interaktionen bestückt, diese setzen sich aus Unternehmens- und Produktinformationen in PDF-Form, interaktiven 3D-Produkten und Videos zusammen, sodass eine ganze virtuelle Erlebniswelt geschaffen wurde.Kick-off und offizieller Showroom-Launch waren die Wiley Industry Days von 07. - 09.06.2021. Für den Messeauftritt wurde ebenso ein Live-Chat integriert.

Illustration

Interessant ist vor allem die Möglichkeit der extrem realistischen und detaillierten Darstellung der DOM-Produkte. Der Kunde erlebt die Produkte spürbar anders.Die Dimensionen, aber vor allem die Einsatzmöglichkeiten und die Funktionalität, werden viel deutlicher und lebendiger.

Ralf Pütz, Bereichsleitung Vertrieb & Marketing Deutschland bei DOM Sicherheitstechnik GmbH

EITEC-SmartVu-Smartphone
EITEC-iPad-SmartVu

Projektdauer und Meilensteine

Der Projektstart lag ca. 6 Monate vor dem Launch – es war ein kontinuierlicher Anpassungs-und Erweiterungsprozess.

Wichtige erreichte Meilensteine:

    Erarbeitung und Umsetzung der Architektur
    Integration von Video- und PDF-pop ups, Kontaktformularen, Grafiken und Unternehmensbereichen
    Analytics-Integration
    Automatisch ablaufende, aber auch manuell steuerbare Begehungstour

Wichtige zukünftge Meilensteine:

    Englische Version des Showrooms
    Vollkommene Editierbarkeit durch den Kunden selbst

Das Fazit zum Projekt: 

Einschätzungen, Zitate und Learnings

    Vuframe® ist eine einfache, ohne Programmierkenntnisse nutzbare Plattform, die es Unternehmen ermöglicht, Ihre Produkte und Lösungen mit nur wenigen Klicks in 3D und mittels Augmented und Virtual Reality zu präsentieren und verkaufen.
    Für komplexere Themen, wie einem virtuellen Showroom bietet die Plattform ebenfalls Lösungen, macht sich aber zudem die langjährige Expertise des Vuframe-Teams zu Nutze, um Unternehmen bei der Umsetzung ausreichend zu unterstützen.
    Es war nicht von Anfang an eindeutig, wie das Projekt im Detail aussehen soll/wird, vielmehr entstand der Showroom in einem gemeinschaftlichen Prozess mit vielen Ideen beider Partner und gemeinsamer Durchsprache und Erarbeitung aller Möglichkeiten. So entwickelte sich ein komplett neues, digitales Projekt, dass von DOM nun ganzjährig genutzt werden kann.
    Weit über ihre Branche hinaus hat DOM Sicherheitstechnik bewiesen, dass Sie nicht nur offen für neueste Technologien sind, sondern das Unternehmen hat auch einen neuen Industriestandard für virtuelle Veranstaltungen umgesetzt, von dessen Entwicklungen auch zukünftige Nutzer der Vuframe® Plattform profitieren werden.


Sandra Schenkel, Key Account Managerin bei Vuframe®

Mein Highlight war und ist die partnerschaftliche Zusammenarbeit auf Augenhöhe. Nicht nur war sie sehr produktiv, unsere Beratung und Expertise wurde auch aktiv eingefordert, was wir sehr schätzen. 

Sandra Schenkel, Key Account Managerin bei Vuframe®

Die Zukunft: 

Was kommt als Nächstes?

Neben ständigen Weiterentwicklungen seines Showrooms denkt DOM Sicherheitstechnik auch in die Richtung einer eigenen 3D-Vertriebsapp und/oder VR-App. Das würde den Vertrieb völlig revolutionieren und ermöglicht es, Kunden jederzeit die neuesten Produkte umfangreich, interaktiv in 3D, AR und VR lediglich mit dem Einsatz mobiler Endgeräte zu präsentieren.

Sie möchten ein Projekt wie dieses umsetzen?

Wir zeigen Ihnen bei einem kurzen Demo-Termin gerne unsere Lösungen. Vereinbaren Sie doch direkt einen Termin!