Fünf Jahre virtuelle Produktdarstellung, die überzeugt: Bereits tausende von VUFRAME® SmartVu’s® erstellt.

Fünf Jahre virtuelle Produktdarstellung, die überzeugt: Bereits tausende von VUFRAME® SmartVu’s® erstellt.

Das Regensburger Start-Up Vuframe geht erfolgreich ins sechste Jahr seiner Start-Up-Geschichte. „Vor fünf Jahren, im November 2014, gründete ich Vuframe.“, so Andreas Zeitler, CEO von Vuframe. „Unsere Mission damals wie heute ist es, Unternehmen zu ermöglichen, ihre Produkte virtuell zu präsentieren und zu teilen – mit einem einzigen Klick.“ 

Die vom Tech-Start-Up Vuframe entwickelte Software kombiniert eine digitale Produktansicht in 3D mit Augmented und Virtual Reality Ansichten. Die Produkte sind so über eine App immer und überall auf dem Smartphone oder Tablet dabei und können virtuell im Maßstab 1:1 vorgeführt werden. Dadurch werden Vertriebsprozesse optimiert und Produkte durch die Betrachtung in der gewohnten Umgebung emotionalisiert.

VUFRAME® ermöglicht es seinen Anwendern zudem, CAD- und 3D-Daten vollautomatisch zu verarbeiten und zu optimieren. So laufen die fotorealistischen virtuellen Produktansichten – genannt SmartVu® – in Augmented und Virtual Reality mit kleinen Dateigrößen auf allen Endgeräten. „Mittlerweile nutzen über 500 Anwender in über 100 Unternehmen europaweit unsere einzigartige Plattform“, erklärt Zeitler. „Algorithmen nehmen Ihnen den Aufwand der manuellen Konvertierung und Optimierung von CAD- und 3D-Dateien für eine ganze Reihe von Anwendungsfällen ab. So sind in den letzten Jahren Tausende von VUFRAME® SmartVu’s® entstanden.“

Einen ausführlichen Rückblick von Andreas Zeitler, Gründer und CEO von Vuframe, auf die letzten fünf Jahre finden Sie unter: https://www.vuframe.com/five-years.